Warum eine ambulante kardiologische Rehabilitation?

Ziel der ambulanten kardiologischen Rehabilitation ist es, Ihnen als Patient eine Rückkehr in Ihren individuellen Lebens- und ggf. Arbeitsalltag nach Ihrer Erkrankung zu ermöglichen. Entprechend hat die Rehabilitation – und insbesondere die ambulante Rehabilitation, da sie intensiv Ihr häusliches Umfeld mit Ihren Lebensgewohnheiten in die Maßnahmen einbezieht – eine große Bedeutung in der Behandlung von Herz- Kreislauferkrankungen.

Indikation

Beispielhafte Herz- Kreislauferkrankungen für die Durchführung einer ambulanten Rehabilitaion sind:

  • Z.n. Herzinfarkt
  • Z.n. Herzoperationen
  • Entzündliche und viele weitere Herzerkrankungen

Bitte sprechen Sie Ihren behandelnden Arzt oder unseren Sozialdienst unter 0211-270 195-13 an, um offene Fragen bezüglich der Indikation und des weiteren Vorgehens zu besprechen.

Leitender Arzt

Herr Volker Schorn
Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie,
Qualifikationsnachweise für Reha-Wesen und Sozialmedizin

 

Ablauf

Nach der Aufnahme und intensiver Diagnostik erhalten Sie einen auf Ihren Gesundheitszustand abgestimmten und nach ärztlicher Verordnung erstellten Therapieplan. Dieser reicht von monitorüberwachtem Ergometertraining über physikalische Behandlungen, Gruppengymnastik und gezielter Ernährungstherapie bis hin zu psychologischer Betreuung. Selbstverständlich überwacht unser Kardiologe Ihren Therapieerfolg und bespricht diesen regelmäßig mit seinem speziell für diese Erkrankungen qualifizierten Therapeutenteam.

Nachsorge

Darüber hinaus informieren wir Sie während Ihres Aufenthaltes gerne über anschließende Möglichkeiten der Nachsorge in unserem Haus wie das IRENA-Programm der Rentenversicherung oder unsere Herzsportgruppen, um Ihren Gesundheitszustand weiter zu verbessern bzw. Ihr erzieltes Ergebnis zu stabilisieren.


Orthopädie | Kardiologie | ► Physiotherapie | ► Psychologie | ► Nachsorge